Info Corona

Hier finden Sie unsere aktuellen Covid-19 Bestimmungen

1.1. Hallenbad


Die maximale Besucheranzahl beträgt 130 Personen gleichzeitig im Hallenbad. Die maximale Besucheranzahl wird durch das Zutrittssystem geregelt. Beim Überschreiten dieser Zahl kann das Drehkreuz nicht mehr bewegt werden.


Der Saunabereich und die Dampfkammer bleiben bis auf weiteres geschlossen.


Die maximale gleichzeitige Anzahl von Personen in den verschiedenen Becken beträgt:

o Sportbecken: 70 Personen
o Lehrschwimmbecken: 18 Personen
o Planschbecken: 3 Personen
o Sprudelbecken: 5 Personen
o Außenbecken: 21 Personen
Diese Zahlen sind bei jedem Becken und bei jedem Zugang in die Becken angeschlagen.


Die Abstandsregeln (im Hallenbereich und im Wasser) sind einzuhalten, siehe Piktogramme.


Im Kassaraum und in den Umkleiden herrscht Maskenpflicht.


Es werden Eintrittskarten entsprechend der gültigen Tarifordnung verkauft.


Bei Mehrwertkarten (10er Blöcke) müssen die Kunden neben den Datenschutzbestimmungen auch folgendes zur Kenntnisnehmen: Der Erwerb dieser Karten berechtigt nicht zum Zugang des Bades, wenn die maximale Besucheranzahl von 130 Personen im Hallenbad bereits erreicht ist.


Bei der Kassa und beim Bademeister werden Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.


Die Sanitär- und WC Anlagen werden stündlich desinfiziert, dies wird in der Reinigungscheckliste dokumentiert. Die Türknäufe, etc, werden ebenfalls regelmäßig desinfiziert.


Der Zutritt zu den Attraktionen (Rutsche) wird reguliert und mit Markierungen zum Abstandhalten, versehen. Die Benutzerregeln sind vor Ort angeschlagen.


In den Schwimmbecken ist auf die Abstandsregeln durch die Badegäste zu achten; Eigenverantwortung der Badegäste.

 


1.2 Gastronomie

Die Fa. Kröll ist für die Durchführung und Einhaltung der für diesen Bereich geltenden Covid 19 - Bestimmungen zuständig.